kita wirbelwind header

Ein Tag in der Kita

Unser Tag ist geprägt von Übergängen, die gemeinsam bewältigt werden müssen.

Morgens um 7.00 Uhr öffnen wir unsere Türen. Zwei ErzieherInnen bereiten die Räumlichkeiten auf den Tag vor und begrüßen die Kinder am Empfang.
Bis 8.00 Uhr werden zwei und danach die weiteren Funktionsräume geöffnet.
Ab 7:45 Uhr kommen die Kinder aus den umliegenden Ortschaften mit dem Bus in die Kita. Bis 9.00 Uhr sind alle Kinder eingetroffen. Es besteht nun die Möglichkeit am Begrüßungskreis teilzunehmen, zu frühstücken oder in den Funktionsräumen zu spielen. Um 10.30 Uhr wird der Frühstücksbereich geschlossen.
Der Vormittag gestaltet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Kinder. Er beinhaltet Zeiten des Freispiels, gezielte Aktivitäten und Projekte.
Ab 12.00 Uhr beginnt die Abholzeit und die Eltern melden ihr Kind bei einer Erzieherin ab. Zwischen 11.45 Uhr und 13 Uhr werden die Buskinder wieder nach Hause gefahren.
Bis 12.30 Uhr sind alle Kinder abgeholt, die nicht zum Mittagessen bleiben.
Jetzt treffen sich unsere Schul- und Tagesstättenkinder zu einem gemeinsamen Mittagessen, welches wir von einem externen Anbieter bekommen.
Nach dem Zähne putzen um 13.00 Uhr erledigen die Schulkinder im Pavillon ihre Hausaufgaben.
Die Kindergartenkinder haben je nach individuellen Bedürfnissen die Möglichkeit zur Ruhezeit bzw. zum Mittagsschlaf. Spätestens um 14:30Uhr werden die Kinder geweckt.
Zwischen 15. 00 Uhr und 15.30 Uhr nehmen alle gemeinsam eine Vesper ein.
Von 14.00-17.00 Uhr verbringen die Kindergarten- und Schulkinder den Nachmittag oft gemeinsam in den Räumen oder Außengelände nach ihrer Wahl. Sie können sich für Angebote oder Freispiel entscheiden und eigene Spielideen entwickeln.
Um den Kindern, Eltern und ErzieherInnen die Übergänge zu ermöglichen, gibt es individuelle sowie geregelte Begrüßungs- und Abschiedsrituale.


 
 
powered by CID Media GmbH